Wikio auf dem Wordcamp08

Ein aktueller Kunde von mir, der dieses Wochenende auch auf dem Hamburger Wordcamp dabei sein wird, ist Wikio - ein Startup aus Frankreich, dessen Service laufend neue Meldungen aus Blogs und klassischen Medien einliest, automatisch mit Tags versieht und dann seinen Usern zur Verfügung stellt. Diese können mit Wikio u.a. aktuelle Blogpostings und Nachrichten zu einem bestimmten Thema zu verfolgen - z.B. alle die Hamburg betreffen. Daneben gibt es auch die Möglichkeit Meldungen zu kommentieren, ein Voting-System ähnlich Digg.com und vieles mehr. Wen's interessiert, sollte einfach mal reinschauen.

Ein spezielles Feature für Blogger auf Wikio sind landesspezifische Blog-Charts: dort werden alle bei Wikio erfassten Blogs (für Deutschland z.Z. etwas über 15.000) nach der Anzahl der Incoming-Links in den letzten 120 Tagen gerankt; wofür nur Links aus Postings, nicht aus Blogrolls etc. gezählt werden. Eine Redaktion sorgt ausserdem dafür, dass die Rankings von Spam-Blogs verschont werden.

Wie mir die Wikio-Leute erzählt haben, werden die Wikio-Rankings in anderen Ländern - z.B. in Frankreich oder Italien - schon von vielen Bloggern akzeptiert und genutzt. In Deutschland ist das bisher noch nicht der Fall. Das liegt sicher auch daran, dass das Thema Blog-Ranking bei uns gern etwas emotionaler gesehen wird und es beim Start von Wikio.de auch das ein oder andere Missverständnis gab.

Nichtsdestotrotz möchte Wikio dieses Jahr einen zweiten Anlauf unternehmen und würden dafür gern erstmal von deutschen Bloggern hören, was sie von Wikio halten, wie sind die Rankings finden und was man daran verbessern sollte. Auf dem Workcamp wird es dafür eine eigene Session geben, auf der Marc und Tea von Wikio die neue Version vorstellen werden, die nächsten Monat online gehen soll. Wer nicht dabei sein kann, aber trotzdem eine Meinung zu Wikio los werden möchte, kann dies gern per Email tun: feedback@wikio.de