Von der dunklen Seite des Marketings

Unternehmen davon zu überzeugen, einmal neue Ansätze bei Marketing und Kommunikation zu probieren, ist alles andere als einfach. Da freut man sich über jede Unterstützung. Von daher könnte ich mir gut vorstellen, dass der Herr im dunklen Anzug aus dem folgenden Clip, in dem ein oder anderen Meeting recht hilfreich sein könnte...



Ich fürchte aber, das Ganze ist ein Fake. Zumindest hab ich so meine Zweifel, ob sich ein Kontrollfreak wie Darth Vader wirklich für so was unkontrollierbares wie Viral Marketing begeistern kann! ;-)

(aus dem Blog von JvM, wo dieser Clip anscheinend zuerst auftauchte... Sicher nur ein Zufall... ;-))